header banner
Default

Eine Kundin, die zu Unrecht gepfändet wurde, wurde von der Postbank in den Wahnsinn getrieben


Table of Contents

    Eine Filiale der Postbank: Auch hier konnte einer zu Unrecht gepfändeten Kundin nicht geholfen werden. Bild: Saskia Stöhr

    Das Konto einer Postbank-Kundin wird gepfändet – zu Unrecht. Der Grundfehler liegt zwar beim Finanzamt, aber das Institut machte in der Folge eine schlechte Figur. Es dauert Wochen, bis das Konto wieder frei ist.

    Katja Raschke (Name von der Redaktion geändert) fiel aus allen Wolken, als sie nach den Osterferien wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehrte. Sie sei vom Finanzamt gepfändet worden, eröffnete ihr der Arbeitgeber. „Nach einer kurzen Schrecksekunde schwante mir, dass das mit meinem Ex-Mann zusammenhängen muss“, erzählt sie der F.A.Z.

    leer

    Sie sollte recht haben. Nach zwei Gesprächen mit dem vollstreckenden Finanzamt Offenbach I war der Sachverhalt geklärt. Ihr Ex-Mann hatte Steuerschulden aufgehäuft. Das Finanzamt kam auf sie, weil sie im Jahr 2017 zuletzt gemeinsam steuerlich veranlagt gewesen sind.

    Zugang zu allen F+ Artikeln 2,95 € / Woche
    Jetzt 30 Tage kostenfrei testen
    2,95 € / Woche
    Jetzt kostenfrei Zugang abonnieren?

    Mit einem Klick online kündbar

    Weiter Ja, 30 Tage kostenfrei testen

    Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

    Sources


    Article information

    Author: Sara Fuller

    Last Updated: 1698510122

    Views: 1012

    Rating: 4.9 / 5 (46 voted)

    Reviews: 93% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Sara Fuller

    Birthday: 2005-03-29

    Address: 438 Joshua Circles, West Wesleyfurt, SD 92447

    Phone: +3839967425123084

    Job: Article Writer

    Hobby: Magic Tricks, Origami, Table Tennis, Animation, Fencing, Soccer, Beer Brewing

    Introduction: My name is Sara Fuller, I am a Colorful, persistent, apt, priceless, cherished, candid, treasured person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.